Unser Verein: VenGa e.V.

80 % der Bürger*innen wollen weder in Rüstung noch in Klimakiller oder Kinderarbeit investieren. Doch bislang sind erst 3 % privater Geldanlagen in Deutschland nach ethisch-nachhaltigen Kriterien angelegt.

Darum informiert VenGa

  • wie jede/r Einzelne, auch mit kleinen oder mittleren Beträgen, Geldströme lenken kann
  • womit jede/r mit eigenen Geldanlagen einen wichtigen Hebel nutzen kann, um eine nachhaltigere Welt für uns und zukünftige Generationen sicherzustellen
  • welche Quellen und Informationen nützlich sind, damit AnlegerInnen ethisch-nachhaltig, sicher und rentabel investieren.

Ziel des Vereins ist der/die mündige Verbraucher*in. Nur wer die Möglichkeiten kennt, die es auf dem Kapitalmarkt bei den ethisch – nachhaltigen Geldanlagen gibt, wird diese auch erfolgreich einfordern können.

Durch unterschiedliche Veranstaltungen zeigen wir auf, was der Kapitalmarkt unter einer „ethisch – nachhaltigen Geldanlage“ versteht, welche unterschiedlichen Sichtweisen die Anbieter hier verfolgen und zeigen Alternativen auf, deren Anlagerichtlinien von einem Mindeststandard bis zu strengeren ethisch nachhaltigen reichen.

Der Verein VenGa e.V. wurde im September 2017 gegründet und ist unter der Nummer 23452 im Vereinsregister beim Amtsgericht Hamburg eingetragen. Die Satzung steht zum Download bereit.

Der Vorstand besteht zur Zeit aus:

  • Vorsitzender: Martin Nieswandt
  • Stellvertretender Vorsitzende: Andreas Enke
  • Kassenführerin: Gerlinde Suling

Mitgliederversammlungen und Veranstaltungen des Vereins werden den Mitgliedern schriftlich bekannt gegeben.

Alle Mitarbeiter*innen arbeiten ehrenamtlich, um unseren Vereinszweck – die finanzielle Bildung von interessierten Menschen- zu fördern. Wir nutzen dabei die Expertise, die wir in unseren Berufen in den letzten Jahren erlangt haben und stellen diese durch die Organisation von Vorträgen, die Durchführung von Online- und klassischen Veranstaltungen und durch die Vorträge selbst zur Verfügung. Auch die Organisation des Vereins, wie Buchhaltung, Webseitenpflege bis zur Kassenprüfung wird von ehrenamtlich arbeitenden Vereinsmitgliedern übernommen

Als gemeinnütziger Verein arbeiten wir sparsam. Dennoch lässt sich der Verein als auch die Veranstaltungen nicht komplett kostenlos organisieren. Deshalb freuen wir uns über Spenden und Fördermitglieder.

Mitgliedschaftsbeiträge