sozial

Hidden Champions – wertvolle Weltmarktführer entdecken

Phänomen Hidden Champions: Lernen Sie die nachhaltigsten Weltmarktführer der D-A-CH Region kennen.

Wussten Sie, daß die kleine Gruppe von ca. 1500 deutschen Unternehmen für rund 25% der deutschen Exportleistung verantwortlich ist?

In unseren Online-Format nehmen wir Sie mit in die Welt der Hidden Champions.

Lernen Sie anhand von praktischen Beispielen spannende Unternehmen kennen, die in puncto Nachhaltigkeit überzeugen – und das auf ökonomischer, ökologischer und sozialer Ebene.

Kooperation mit dem VenGa-Fördermitglied avesco.

Referent:
Oliver N. Hagedorn, Gründer und CEO der avesco Financial Services AG

Der kostenfreie Zugangslink lautet:

https://zoom.us/j/94578017991?pwd=VEpJL2ExYkVXaTVzaGxpY2YzYWp2UT09

Meeting-ID: 945 7801 7991
Kenncode: 390602
Schnelleinwahl mobil
+496938079883,,94578017991#,,,,*390602# Deutschland
+496950502596,,94578017991#,,,,*390602# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 69 3807 9883 Deutschland
+49 695 050 2596 Deutschland
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
Meeting-ID: 945 7801 7991
Kenncode: 390602

 

Jetzt anmelden

Quo vadis, Fortuna? – Die Gratwanderung eines Traditionclubs

Quo vadis, Fortuna?
Gratwanderung zwischen sportlichen Ansprüchen, monetären Zwängen und gesellschaftlichem Engagement

Online-Diskussion mit anschließender Fragerunde mit
Rainer Bartel, The Düsseldorfer
Bernd Jolitz, Rheinische Post
Lars Pape, Filmemacher “ Fortunas Legenden: Tradition kann man nicht kaufen“
Moderation: Martin Nieswandt

Einführung: Hans van Baal, Gründer und Moderator der XING-Gruppe Fortuna Düsseldorf 1895
Die Themen:
1) Der sportliche Anspruch unserer Fortuna
Welche Ziele sind in der Saison 2021/22 realistisch?
Mit welchem Personaltableau wird Fortuna an den Start gehen?
Wo steht Fortuna in 3 / 5 Jahren?
Welche Risiken gibt es?

2) Die monetären Rahmenbedingungen
Geht die Explosion der Gelder im Profifußball nach dem Virus weiter?
Was könnte die Blase zum platzen bringen?
Mit welchem budgetärem Spielraum kann / darf / muß Fortuna nach der Krise planen?

3) Die gesellschaftliche Verantwortung und das soziale Engagement
Ernsthaftes Bemühen oder Feigenblatt – Welche Rolle spielt CSR im Profifußball?
Wie kann / darf / muß Fortuna ihre gesellschaftliche Verantwortung stärker wahrnehmen?

Für unsere Experten-Diskussion haben wir ein Zeitfenster von 45 Minuten geplant.

Danach werden die ZuschauerInnen die Chance haben, ihre Fragen zu stellen.
Für die Fragerunde ist dann ebenfalls 45 Minuten vorgesehen.

Jetzt anmelden

Umweltstiftung Greenpeace stellt sich vor – 20 Jahre Nachhaltig Stiften

Ihr Geld soll wirken: sinnvoll, nachhaltig und weit über die eigene Lebenszeit hinaus.
Diese Vision teilen mittlerweile 900 Stifterinnen und Stifter der Umweltstiftung Greenpeace.

Ihr Zoom-Zugangslink lautet:
https://zoom.us/j/99100920710?pwd=cmxiWDVlU3Z0cVJmazRlTmoyNTMwdz09

Meeting-ID: 991 0092 0710
Kenncode: 502666
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,99100920710#,,,,,,0#,,502666# Deutschland
+496971049922,,99100920710#,,,,,,0#,,502666# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
+49 695 050 2596 Deutschland
+49 69 7104 9922 Deutschland
+49 30 5679 5800 Deutschland
+49 69 3807 9883 Deutschland
Meeting-ID: 991 0092 0710
Kenncode: 502666
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/abti5dZIS

Sehr gern sind Sie eingeladen, uns vorab Ihre Fragen einzusenden:
https://padlet.com/it226/bz6adjbg9vzcepc7

Mit einer Zustiftung haben sie sich für eine besondere Form des finanziellen Engagements entschieden. Denn während gemeinnützige Vereine ihre Spendengelder zeitnah ausgeben müssen, fließt jede Zustiftung ins Stiftungskapital und bleibt dort dauerhaft erhalten. Die Zinserträge fördern über die nächsten Jahrzehnte die Friedensarbeit sowie die Natur- und Umweltschutzprojekte.

Der Stiftungszweck soll aber auch durch die nachhaltige Anlage der Stiftungsgelder umgesetzt werden, weshalb bereits in der Satzung der Umweltstiftung die ethisch, soziale und ökologische Geldanlage verankert wurde – das Geld wirkt also gleich in doppelter Hinsicht!

Mittlerweile ist die Stiftung ihren Kinderschuhen entwachsen und hat sich zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt. Grund genug, Bilanz zu ziehen und das Wissen der vergangenen zwei Jahrzehnte mit anderen zu teilen.

VenGa-Fördermitglied Umweltstiftung Greenpeace stellt sich vor – 20 Jahre Nachhaltig Stiften
Referentin: Melanie Stöhr, Vorstand Umweltstiftung Greenpeace

Jetzt anmelden

 

Wie können Versicherungsunternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen? – ver.de eG stellt sich vor

Ethisch-nachhaltige Geldanlagen liegen aktuell im Trend der Finanzindustrie.

VenGa-Fördermitglied ver.de für nachhaltige Entwicklung eG präsentiert sich.

  • Wie können Versicherungsunternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen?
  • Geld bewegt die Welt und hat immer eine Wirkung. Wie Versicherungsunternehmen eine positive Wirkung entfalten kann erklärt Dr. Marie-Luise Meinhold und stellt ver.de vor, die erste Versicherung, die genossenschaftlich sozial ökologisch gemeinwohlzertifiziert Gutes bewirken will. ver.de ist noch kein Versicherungsunternehmen und darf sich erst nach der Zulassung durch die BaFin als Versicherung bezeichnen.

ver.de für nachhaltige Entwicklung eG sowie unser gemeinnütziger Verein VenGa e.V. freuen sich auf Ihre Teilnahme

 

 

Jetzt anmelden