Transformation

Stärkung des Finanzstandortes – Welche Rolle spielt dabei die Nachhaltigkeit?

Der Hamburger Studienzirkel “Nachhaltige Geldanlagen” ist gewissermaßen die Wiege unseres Vereins.
Deshalb weisen wir gern auf diese Veranstaltung hin, bei der VenGa e.V. Mitveranstalter ist.
Thema ist diesmal:

Finance City Hamburg: Stärkung des Finanzstandortes Hamburg
– welche Rolle spielt dabei die Nachhaltigkeit?
Gast: Britta Stövesand-Ruge, Geschäftsführerin Finance City Hamburg

Im Kurzporträt der neuen Instititution ist zu lesen:

“Die FCH Finance City Hamburg GmbH ist eine Public-Private-Partnership mit dem Ziel den Finanzstandort Hamburg zu stärken, die Zukunft der Finanzwirtschaft am Standort innovativ zu gestalten und Hamburg so im anspruchsvollen Wettbewerb leistungsstark und zukunftsfähig zu positionieren. Mit einer starken lokalen Finanzwirtschaft wird Hamburg noch besser in der Lage sein, die großen Herausforderungen unserer Zeit wie die ökologische und digitale Transformation und den demographischen Wandel zu meistern.”

2. Nachrichten und Berichte aus dem Bereich Nachhaltiger Geldanlagen
3. Termine im Bereich Nachhaltige Geldanlagen
4. Nächste Termine und Gäste des Studienzirkels

Jetzt anmelden

Stärkung des Finanzstandortes – Welche Rolle spielt dabei die Nachhaltigkeit? Read More »

Wie können VerbraucherInnen ihr Geld ethisch-nachhaltig(er) anlegen?

73. Ratstreffen des Zukunftsrat Hamburg – Wie können VerbraucherInnen ihr Geld ethisch-nachhaltig(er) anlegen?
in Kooperation mit dem Verein für Ethisch-nachhaltige Geldanlagen VenGa e.V. und der GLS Bank Hamburg eG

Geld wirkt. Es ist ein entscheidender Hebel, damit die nachhaltige Transformation gelingt. Weil das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland über sechs Billionen Euro beträgt, liegt hier ein ungeheures Potential meist auf Giro- und Sparkonten brach.

Die wenigsten PrivatanlgerInnen wissen, was eigentlich mit ihren Geldern geschieht.

Ethisch-nachhaltige Geldanlagen verzeichnen bereits ein starkes Wachstum. Dennoch kursiert die Mär, dass Investitionen in Nachhaltigkeit ein Risiko darstellten. Dem gehen wir gründlich nach. Und erstmalig erfahren wir, was eine Bank anstellt, um mit Geldanlagen das 1,5°-Grad-Ziel zu verfolgen. Für Ihre Fragen ist genügend Raum vorgesehen.

Referenten:

Andreas Enke, Vorstand VenGa e.V. und
Dirk Grah, Prokurist & Regionalleiter GLS Bank Hamburg

Moderation: Helena Peltonen, Zukunftsrat Hamburg

Datum:  Do 22. April 2021                          Beginn:  18:30 Uhr                        Ende:  20:30 Uhr

Die Veranstaltung findet online als ZOOM-Konferenz statt. Teilnahme ist kostenlos.
Zoom-Zugangslink:
https://zoom.us/j/96781036049?pwd=QkY4eXdSdGtHdEh5Q2x1WnVZTGRhZz09
Meeting-ID: 967 8103 6049
Kenncode: 789450

Jetzt anmelden

 

Wie können VerbraucherInnen ihr Geld ethisch-nachhaltig(er) anlegen? Read More »