Sicherheit

Mittelstandsanleihen Fonds – Einer der letzten Zinsoasen gegen die verordnete Zinsarmut

Mittelstandsanleihen FONDS

Einer der letzten Zinsoasen gegen die verordnete Zinsarmut

Das Webinar eignet sich für Private Anleger, Stiftungen, Vermögensverwalter und Kundenberater, die den Mittelstandsanleihen FONDS als Beimischung in der Vermögensanlage nutzen wollen. Wie Sie von den jährlichen Ausschüttungen, der fachlichen Expertise des Fondsmanagement und der Transparenz profitieren, wird Ihnen im Webinar präsentiert.

Inhalte des Webinars:

  • Aktuelle Renditechancen und Risiken von Mittelstandsanleihen
  • Risikominimierung: Analyse – Überwachung – Diversifikation
  • Transparenz als wesentliches Kernelement für die Anlageentscheidung
  • Mittelstandsanleihen FONDS als alternativer Rentenbaustein

Diese Fragen zu Mittelstandsanleihen werden behandelt:

  • Warum finanzieren sich Mittelstandsunternehmen auch mit Anleihen?
  • Wie hat sich der Markt der Mittelstandsanleihen entwickelt?
  • Warum ist der Zinskupon in der Regel höher als bei Industrieanleihen?
  • Worauf ist bei der Selektion der Anleihen zu achten?
  • Warum ist der Fonds besser geeignet als das Einzelinvestment?
Referent: Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG

Die KFM AG ist Fördermitglied des gemeinnützigen Vereins VenGa e.V.

Jetzt anmelden

 

Green Bonds – Durch sichere Zinserträge mehr Klimaschutz

Green Bonds: durch sichere Zinserträge mehr Klimaschutz

✅ Es müssen nicht immer nur #Aktien sein, mit denen man Rendite erzielt und die Welt ein Stück besser macht! Erfahren Sie im Web-Seminar am 13. Oktober 2021 um 19 Uhr mit den Nachhaltigkeitsexperten Andreas Enke und Martin Nieswandt von VenGa e.V. – Verein zur Förderung ethisch-nachhaltiger Geldanlagen, wie nachhaltige Geldanlagen für konservative #Anleger mit Rentenpapieren funktionieren kann.

✅ Sogenannte „Green Bonds“ sind Anleihen, deren Erlöse ausschließlich für die Finanzierung von Klimaschutz- oder anderen Umweltschutzprojekten verwendet werden. Sie sind genau wie Aktien börsentäglich handelbar. Amtlich kontrolliert. Die Kurse hängen von der Bonität der ausgebenden Bank oder des dahinter stehenden Unternehmens ab. Doch es gibt auch einen Haken.

✅ Welcher das ist und worauf Sie sonst noch bei der nachhaltigen Geldanlage mit Green Bonds achten müssen, erfahren Sie im Web-Seminar.

Jetzt anmelden

Wie können VerbraucherInnen ihr Geld ethisch-nachhaltig(er) anlegen?

73. Ratstreffen des Zukunftsrat Hamburg – Wie können VerbraucherInnen ihr Geld ethisch-nachhaltig(er) anlegen?
in Kooperation mit dem Verein für Ethisch-nachhaltige Geldanlagen VenGa e.V. und der GLS Bank Hamburg eG

Geld wirkt. Es ist ein entscheidender Hebel, damit die nachhaltige Transformation gelingt. Weil das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland über sechs Billionen Euro beträgt, liegt hier ein ungeheures Potential meist auf Giro- und Sparkonten brach.

Die wenigsten PrivatanlgerInnen wissen, was eigentlich mit ihren Geldern geschieht.

Ethisch-nachhaltige Geldanlagen verzeichnen bereits ein starkes Wachstum. Dennoch kursiert die Mär, dass Investitionen in Nachhaltigkeit ein Risiko darstellten. Dem gehen wir gründlich nach. Und erstmalig erfahren wir, was eine Bank anstellt, um mit Geldanlagen das 1,5°-Grad-Ziel zu verfolgen. Für Ihre Fragen ist genügend Raum vorgesehen.

Referenten:

Andreas Enke, Vorstand VenGa e.V. und
Dirk Grah, Prokurist & Regionalleiter GLS Bank Hamburg

Moderation: Helena Peltonen, Zukunftsrat Hamburg

Datum:  Do 22. April 2021                          Beginn:  18:30 Uhr                        Ende:  20:30 Uhr

Die Veranstaltung findet online als ZOOM-Konferenz statt. Teilnahme ist kostenlos.
Zoom-Zugangslink:
https://zoom.us/j/96781036049?pwd=QkY4eXdSdGtHdEh5Q2x1WnVZTGRhZz09
Meeting-ID: 967 8103 6049
Kenncode: 789450

Jetzt anmelden