Was ist Islamic Finance ?

Der Hamburger Studienzirkel Nachhaltige Geldanlagen lädt ein:

am Mittwoch, den 8. November 2017 um 18 Uhr
bei Hildegard Lüning, Heilholtkamp 60, 22297 Hamburg

Das Zinsverbot ist die wohl bekannteste Ausprägung des „Islamic Banking„.
Welche weiteren Kriterien gelten für Anleger bei der Geldanlage nach islamischen Regeln ?

Darüber spricht und diskutiert mit uns Emre Akyel, CEO der INAIA GmbH:

INAIA _ Islamic Banking

Anmeldung via
mn@venga-ev.org

Herzliche Einladung, herbstliche Grüße
Martin Nieswandt

Geld verwandeln, Frauen stärken, Welt verändern – filia stellt sich vor

Geld verwandeln, Frauen stärken, Welt verändern
filia. Die Frauenstiftung
präsentiert sich

am Mittwoch, den 15. November 2017 um 19 Uhr
bei FLAKS e.V. – Zentrum für Frauen in Altona
Alsenstraße 33, 22769 Hamburg

Geld verwandeln:
Frauen stiften anders. Philanthropie verbunden mit feministischen Zielen…

Frauen stärken:
Die einzige Gemeinschaftsstiftung in Deutschland, die Frauen weltweit fördert…

Welt verändern:
Frauen für sozialen Wandel. Überall auf der Welt. Schritt für Schritt…

Sonja Schelper, Geschäftsführerin von filia.die frauenstiftung
im Vortrag und Dialog

Umlage für Raummiete und Kaltgetränke € 5,-

Herzliche Einladung
Martin Nieswandt

Anmeldungen über
mn@venga-ev.org

Nachhaltiges Banking – mehr Schein als Sein ?

Nachhaltiges Banking – mehr Schein als Sein?

Immer mehr Banken und Finanzinstitute werben mit nachhaltigen Investmentfonds oder einem nachhaltigen Markenauftritt.

Wieviel steckt wirklich dahinter?

Wo trennt sich die Spreu vom Weizen?

Und wo kann ich als kritische Verbraucherin oder als interessierter Anleger weitergehende Informationen bekommen?

In einem interaktiven kurzen Workshop soll diesen Fragen auf den Grund gegangen werden.

Referentin: Silke Stremlau, Leitung Unternehmensentwicklung Hannoversche Kassen und Expertin für Nachhaltige Finanzmärkte

Ort: Pelikanplatz 23, 30177 Hannover (5 Stationen vom Hauptbahnhof entfernt; Haltestelle: Pelikanstrasse, STB 3/7/9)

Zeit: Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:30 – 20:00 Uhr