Datum

09 Dez 2022

Uhrzeit

17:30 - 19:35

Kinovorführung von DARK WATERS – VERGIFTETE WAHRHEIT

Am Internationalen Antikorruptionstag lädt Transparency Deutschland in das Programmkino ABATON ein.

Gezeigt wird der Film DARK WATERS – VERGIFTETE WAHRHEIT.
Im Film spielt Mark Ruffalo den US-amerikanischen Anwalt Robert Bilott, der den Teflon-Skandal aufdeckte und gegen den Chemieriesen DuPont prozessierte.

Über den Film

Robert Bilott ist seit kurzem Partner in einer renommierten Anwaltskanzlei in Cincinnati. Nachdem er von zwei Landwirten aus West Virginia kontaktiert wurde, die glauben, dass das örtliche DuPont-Werk giftige Abfälle auf der Mülldeponie ablädt, das ihre Felder zerstört und ihr Vieh vergiftet, gerät er in einen Konflikt. In der Hoffnung, die Wahrheit über die Geschehnisse zu erfahren, reicht Bilott mithilfe seines leitenden Partners der Firma, Tom Terp (Tim Robbins), eine Beschwerde ein, die den Beginn eines epischen 15-jährigen Kampfes markiert.

Im Anschluss findet eine Diskussion dazu mit dem Publikum und einem Wirtschaftsredakteur der ZEIT statt.

Tickets

Der Vorverkauf erfolgt über das Kino ABATON
Anmeldung

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert